Die Klimakrise auf einen Blick // FARNGRÜN

Auf meinem neuen Ökoblog FARNGRÜN starte ich mit einem Artikel zur Klimakrise. Schaut vorbei, wenn auch euch das Thema interessiert.

Werbeanzeigen

CULTURA auf Facebook

CULTURA ist nun auch auf Facebook vertreten und ich würde mich riesig freuen, wenn ich dort genauso eine rege Leserschaft erreichen könnte, wie hier. Wenn ihr über aktuelle Artikel und News auf dem Laufenden bleiben wollt, dann schenkt CULTURA auch auf Facebook einen Daumen hoch! Folgt dafür einfach diesem Link https://www.facebook.com/culturablog/ oder nutzt das PlugIn auf der Seitenleiste des Blogs. Merci, ihr Lieben ❤ 

Zu Gast in der Teatro Lounge – ein kulinarisches Erlebnis mitten auf der Reeperbahn

Mitten in Hamburg, mitten auf der Reeperbahn spazieren mein Mann und ich geradewegs auf das Pulverfass Cabaret zu. Wer CULTURA schon länger folgt, weiß, dass ich dem Pulverfass gerne und so oft wie möglich einen Besuch abstatte. Irgendwie hat dieser Ort mein Herz berührt. Nicht nur die Show zieht mich immer wieder in ihren Bann, sondern auch die Menschen, die hier eine eigene, ganz besondere Welt geschaffen haben, die es nirgends auf der Welt ein zweites Mal gibt. Travestie macht Spaß, begeistert und wer das Pulverfass Cabaret einmal erlebt hat, wird es nicht so schnell wieder vergessen.  Heute möchte ich aber eine andere Seite des Pulverfass' beleuchten, die Teatro Lounge. Das kleine Restaurant des Hauses bietet seinen Gästen Köstlichkeiten auf höchstem Niveau, in gemütlicher Cabaret-Atmosphäre, mit Blick auf die sündigste Meile Deutschlands. 

A New Star Is Born – Der alljährliche Nachwuchswettbewerb im Pulverfass Cabaret

Es ging wieder rund im Pulverfass Travestiecabaret, auf der Reeperbahn. Jedes Jahr, seit 41 Jahren, kürt das Pulverfass ein neues Talent am Travestiehimmel. Und dieses Jahr war es ein ganz besonderer Abend, vor allem für mich, denn ich durfte das erste Mal als Jurorin im diesjährigen Talentwettbewerb fungieren. Ich war höllisch aufgeregt!

Paula Roose- Wunder kommen leise // 24 Kapitel für die Adventszeit // Rezension

Autorin Paula Roose hat mit ihren Geschichten im Adventskalender-Format die perfekte Option für Leseratten geschaffen. Wobei ich sagen muss, dass man die 24 Kapitel auch in einem Rutsch inhalieren kann. Es ist äußerst schwierig, ihre bewegenden Geschichten aus der Hand zu legen. Ich durfte "Wunder kommen leise" über die Adventszeit lesen und habe definitiv nicht bis zum 24.12. durchgehalten. Demnach darf ich euch schon heute meine Meinung dazu kundtun.

Drauß‘ vom Walde – Friederike Schmöe // Rezension

Drauß' vom Walde ist zwar keine fröhliche Weihnachtsgeschichte, aber trotzdem ein perfekter Schmöker für die anstehenden Weihnachtstage. Die nichtlinear erzählte Geschichte findet auf 216 Seiten statt und zeigt auf erschreckende Weise, wie Menschen mit normalen Problemen vollkommen außer Kontrolle geraten. Drauß' vom Walde ist eine mörderisch spannende Geschichte und meine vollste Empfehlung für Krimi-Fans.