Get Into The Christmas Spirit – So kommst du in Weihnachtsstimmung

Irgendwie ist der Geist der Weihnacht noch nicht bei dir eingezogen? In deinem Kopf ist noch Sommermodus? Wir helfen dir auf die Sprünge, um endlich in gemütliche Weihnachtsstimmung einzutauchen. Die kuschelige Adventszeit lädt zu herrlich besinnlichen Aktivitäten ein und wir haben die beste Notfall-Checkliste für ultimative Weihnachtsstimmung nur für euch zusammengestellt. Have a very merry Christmas!

1. Weihnachtsplätzchen backen – Der Klassiker, aber anders!

Unkreativ? Ganz und gar nicht! Schon mal darüber nachgedacht eine Weihnachtsplätzchen-Party zu veranstalten? Anstatt alleine in der Küche zu hocken und Plätzchen vor sich hin zu stechen, ist eine tolle Variante Freunde dazu einzuladen. Beim Backen kommt man gemeinsam mit jeder Menge Spaß und guten Gesprächen ganz einfach in weihnachtliche Stimmung.

cookies-christmas-xmas-baking

2. Nächstenliebe – werde wohltätig!

Während der Weihnachtszeit gibt es viele Möglichkeiten, weniger privilegierten Menschen eine Freude zu machen. Verschiedene Organisationen planen in dieser Zeit Wohltätigkeitsveranstaltungen, an denen jeder teilnehmen kann, der ein wenig Glück mit anderen teilen möchte.

Der Verein „Straßenblues“ in Hamburg organisiert zum Beispiel jedes Jahr eine Weihnachtsfeier für Obdachlose und Helfer. Jeder Helfer erfüllt einem oder mehreren obdachlosen Menschen einen Wunsch. Bei Kaffee und Kuchen wird dann die gemeinsame Zeit genossen.

Das Video vom letzten Jahr

Kein Kind sollte ein Weihnachten ohne Geschenke verbringen – das ist die Devise von „Hamburgs frohe Kinderaugen“. Seit 2007 setzt sich Marion Hackl dafür ein, Kindern aus ärmeren Verhältnissen ein schönes Weihnachten mit tollen Geschenken zu bescheren. An der Aktion kann sich jeder beteiligen, der einem Kind ein Leuchten in den Augen schenken möchte.

3. Weihnachtliche Lektüre

Wer gerne liest, kann sich mit Büchern ganz großartig in Stimmung bringen. Taucht man erstmal in eine neue Geschichte ein, fühlt man sich schnell mit ihr verbunden. Anschließend steht der fertig geschmückte Weihnachtsbaum schneller in der Stube, als man gucken kann.

Cover_Evers_Früher war mehr Weihnachten

Weihnachtlich und gleichzeitig zum Schießen komisch wird es mit Horst Evers „Früher war mehr Weihnachten“. In seinen Weihnachtsgeschichten erzählt er von verrückten Geschenkideen bis hin zu traumatischen Erlebnissen mit dem Weihnachtsmann.

Pressebild_Das-WeihnachtsgeschenkDiogenes-Verlag_72dpi

„Das Weihnachtsgeschenk“ von Ray Bradbury ist ein Buch mit berührenden Geschichten, die nicht so schnell in Vergessenheit geraten. Seine Geschichten erinnern daran, zu vergeben, zu lieben und Vergangenes nicht zu vergessen. Er erinnert uns daran, dass Weihnachten nicht nur aus Geschenken besteht.

Die Zeitschrift „Der Nord-Berliner“ schrieb zu Bradburys Buch: „Bradburys Geschichten machen ergriffen – und sind genau das Richtige, um sie an einem Adventsabend seinen Liebsten vorzulesen“.

4. Stricken & Häkeln für die Lieben

Richtig gelesen! Stricken und Häkeln ist längst nicht mehr nur etwas für unsere Omis. Es ist recht schnell gelernt und hat man den Dreh erstmal raus, wird es wunderbar kreativ. Wer beim Stricken und Häkeln nur an Socken, Schals und dicke Pullover denkt, liegt völlig falsch. Wie wäre es mal mit einer kuschelig warmen Wolldecke? Einem gehäkelten Teddy Bären? Oder sogar Weihnachtsschmuck? Dieses Handwerk macht nicht nur Spaß, es beruhigt auch und nebenbei sorgt man für schöne selbstgemachte Weihnachtsgeschenke von Herzen.

knitting-1614283_1920

Bei YouTube findet ihr tolle Kanäle rund ums Stricken und Häkeln. Wir empfehlen euch „Tolle Wolle“ und „ANA KRAFT“. Dort lernt ihr alle Grundlagen und jede Menge Anleitungen gibt es auch.

5. Festlich dekorieren!

Wenn etwas hilft, um in Weihnachtsstimmung zu kommen, dann ist es die gute alte Weihnachtsdeko. Kerzenschein, funkelnde Lichter, der Duft von Tannenzweigen, all das lässt den Geist der Weihnacht endlich ins Haus ziehen. Vor Allem selbstgemachte Weihnachtsdeko bringt einen schon während des Bastelns in wohlig weihnachtliche Stimmung! Auf folgenden Blogs findet ihr kreative und wunderschöne Ideen für DIY Weihnachtsschmuck:

Marie Theres Schindler: DIY Rentier Christbaumkugeln
boho and nordic: Weihnachtsbaumschmuck aus Speisestärke und Natron
Miniglück: Dekorativer DIY Adventskalender
– Lavendelblog: DIY Holz-Weihnachtsbaum
– FaBa Familienblog: Selbstgestaltetes Geschenkpapier
Mums Life: DIY Weihnachtszapfen
Castlemaker: Verschiedene Rezepte und Bastelideen (Gips-Teelichtschale)
Ria Marleen: DIY Schneekugeln
– Filizity: DIY Winter Wonderland im Glas

pexels-photo-712318

6. Ein Spaziergang über den Weihnachtsmarkt

Es sind die Lichter, die Düfte und die bezaubernden Stände, die pure Weihnachtsstimmung ausstrahlen. In Hamburg gibt es dutzende Weihnachtsmärkte, in der ganzen Stadt verteilt. Unser liebster Markt befindet sich jedoch in Hamburg-Bergedorf am Schloss. Klein aber fein! Der Bergedorfer Wichtelmarkt, hat verschiedene Stände mit Handwerkskunst, duftende Futterbuden und sogar eine Bastelwerkstatt für Kinder anzubieten. Ein Glühwein, gebrannte Mandeln und schon ist es um einen geschehen. Weihnachten ist endlich eingezogen.

hamburg-223007_1920

CULTURA WÜNSCHT EUCH WUNDERSCHÖNE WEIHNACHTEN!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s