Riemers CulTour #19: Mit der Kraft der Liebe zum Erfolg

Letztens war ich nach einer Aufführung zu einem sehr stimmigen Empfang geladen. Großer Bahnhof, ausgezeichnetes Essen und herrlicher Champagner. Applaus, Blumen, Honneurs aller Art. So lässt es sich leben – könnte man denken. Das ist jedoch nur der Schlusspunkt von oft monatelangem Proben, Probieren, Experimentieren, hartem Üben, auch Lachen, Spielen … Scheitern, Fallen, Aufstehen …

Advertisements

Cinema Preview: Die Grundschullehrerin // Kinostart 15.02.2018 // Gewinne Tickets für die Premiere!

Florence ist alleinerziehende Mutter und Grundschullehrerin. Voller Energie und Leidenschaft ist sie erpicht darauf ihre Schüler bestmöglich auf ihren weiteren Lebensweg vorzubereiten und muss sich dabei buchstäblich zerreißen. Ihr Sohn fühlt sich von ihr allein gelassen und wünscht sich, seinen Vater für ein Jahr nach Indonesien zu begleiten. Nachdem Florence ihre Aufmerksamkeit auf ihren vernachlässigten Schüler Sacha lenken muss, stürzt ihr Privatleben noch weiter ins Chaos. 

Veranstaltungstipp: Der Chor der HAW Hamburg singt „Dark Night Of The Soul“ von Komponist Ola Gjeilo // 19.01. und 20.01.2018

Begleitet vom Komponisten Ola Gjeilo singt der Chor der HAW Hamburg das atemberaubende Stück "Dark Night Of The Soul" in der St. Johannis Kirche in Harvestehude. Die mystischen Klänge dieser wunderschönen Komposition treffen direkt ins Herz und hinterlassen einen besonderen Eindruck. Wer sich bisher nicht für Chorgesang begeistern konnte, wird von diesem Stück beeindruckt sein. Die zwei Konzerte finden am 19.01. und 20.01.2018 statt.

Riemers CulTour #17: Zum Leben als Künstlerin und Intellektuelle

Sehr oft fragen mich Menschen, wie ich die berühmte „Kurve“ zur Lebensmitte bekam und wie die aus mir wurde, die ich heute bin. Nicht ganz einfach, nein, keineswegs – sowohl im Leben als auch in der Beschreibung dessen, was ich erfuhr. Doch – ich will keinen Tag missen und keine Erfahrung will ich als nicht brauchbar bewerten. Das hat wohl auch ein wenig etwas mit meiner Grundeinstellung „auch das geht vorüber“ und mit meinem unerschütterlichen Optimismus und „geht nicht gibt’s nicht“ zu tun.