A New Star Is Born – Der alljährliche Nachwuchswettbewerb im Pulverfass Cabaret

Es ging wieder rund im Pulverfass Travestiecabaret auf der Reeperbahn. Jedes Jahr, seit 41 Jahren, kürt das Pulverfass ein neues Talent am Travestiehimmel. Und dieses Jahr war es ein ganz besonderer Abend, vor allem für mich, denn ich durfte das erste Mal als Jurorin im diesjährigen Talentwettbewerb fungieren. Ich war höllisch aufgeregt!

Der Abend startete mit der regulären Show des Cabarets und ich war froh, Daisy Ray auf der Bühne stehen zu sehen, die später am Abend, wie auch letztes Jahr, den Nachwuchswettbewerb moderierte. Daisy Ray ist eine Comedy-Wucht! Man muss sich warm anziehen, wenn einem ihr gnadenloser Transenhumor um die Ohren fliegt. Und ich liebe es!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gegen 23:30 Uhr starteten wir in den Nachwuchswettbewerb und durften zunächst Divia Jolie, die Gewinnerin des letzten Jahres, begrüßen. Eine Augenweide, genauso, wie ich sie in Erinnerung hatte. Dann kamen die Talente. Nun musste ich aufmerksam sein, so als Jurorin, und ich versuchte mir nichts entgehen zu lassen. An dieser Stelle muss ich sagen: Es ist in erster Linie eine große Leistung überhaupt den Mut aufzubringen, sich auf eine Bühne zu stellen, um eine Meute Zuschauer zu unterhalten. Dadurch fiel es mir nicht leicht, die Nachwuchskünstler zu beurteilen. Ich vertraute einfach auf mein Bauchgefühl und gab mir Mühe ehrlich zu sein, auch wenn es mir leid tat. Im Endeffekt gab es genau zwei Künstler, die mich mit ihrer Show packten: Angelo Conti und Clayton Sia, alias Oxa.

Angelo sah aus, wie ein leckeres Zuckerbonbon, ein Fabelwesen, gefüllt mit einer ordentlichen Portion Humor und er kommt aus Wien. Man spürte, dass Angelo eine gewisse Erfahrung mitbrachte. Angelo Conti ist im Grunde ein alter Show-Hase, er besitzt ein Unternehmen und produzierte schon eigene Shows, vornehmlich in Österreich. Am Ende des Abends belegte er den zweiten Platz.

Platz Eins ging an Clayton Sia. Als Oxa, trat Clayton auf die Bühne, in einem roten Paillettenkleid, mit langen braunen Haaren, perfekten Make-up und straffen schlanken Muskeln. Er hatte Haltung. Und was für eine! Als er zu singen begann, durchzog mich Gänsehaut. Die Zuschauer wurden fast von ihren Stühlen gefegt. Dann machte sich Oxa  auch noch halbnackig und rockte durch den Saal. Spätestens nach dieser spektakulären Tanzeinlage, war es um die Gäste und Juroren im Pulverfass geschehen. Und für mich stand die Gewinnerin, bzw. der Gewinner des Abends fest. So kam es auch. Oxa gewann die Herzen der Juroren und den Nachwuchswettbewerb 2019 im Pulverfass Cabaret.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Komischerweise kam mir Clayton schon den ganzen Abend extrem bekannt vor. Zuhause angekommen recherchierte ich erstmal und prompt ergab alles einen Sinn. In der Travestie ist Clayton ein unbekanntes Gesicht, jedoch nicht in der Welt der Musicals. Es war ein Aha-Moment. Ich habe Clayton schon öfter gesehen, das letzte Mal bei Kinky Boots. Für die anderen Künstler wurde die Messlatte dadurch natürlich sehr hochgelegt. Dennoch muss man sagen, dass Musicals und Travestiekunst zwei verschiedene paar Schuhe sind. Nur weil du ein guter Schauspieler, bzw. Musicaldarsteller bist, bist du nicht automatisch ein guter Travestiekünstler. Clayton Sia hat zurecht gewonnen. Ja, er ist ein Profi, aber neu in der Travestiebranche und er ist genau das, worum es geht: Neue Sterne am Travestiehimmel.

Mehr zu Clayton Sia:

Auf seiner Facebookseite finden sich viele Bilder und Videos zu Clayton: https://www.facebook.com/clayton.sia 

Pulverfass_Logo_2_QXP

Reeperbahn 147
20359 Hamburg
Telefon: 040 249791

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s