Zu Gast in der Teatro Lounge – ein kulinarisches Erlebnis mitten auf der Reeperbahn

Mitten in Hamburg, mitten auf der Reeperbahn spazieren mein Mann und ich geradewegs auf das Pulverfass Cabaret zu. Wer CULTURA schon länger folgt, weiß, dass ich dem Pulverfass gerne und so oft wie möglich einen Besuch abstatte. Irgendwie hat dieser Ort mein Herz berührt. Nicht nur die Show zieht mich immer wieder in ihren Bann, sondern auch die Menschen, die hier eine eigene, ganz besondere Welt geschaffen haben, die es nirgends auf der Welt ein zweites Mal gibt. Travestie macht Spaß, begeistert und wer das Pulverfass Cabaret einmal erlebt hat, wird es nicht so schnell wieder vergessen.

Heute möchte ich aber eine andere Seite des Pulverfass‘ beleuchten, die Teatro Lounge. Das kleine Restaurant des Hauses bietet seinen Gästen Köstlichkeiten auf höchstem Niveau, in gemütlicher Cabaret-Atmosphäre, mit Blick auf die sündigste Meile Deutschlands.

Mein Mann war ganz aufgeregt, dass er den Restaurant-Tester machen durfte und mein schwangeres Bäuchlein konnte es auch nicht mehr abwarten. Mit der Menükarte waren wir erstmal überfordert, >>Einmal alles bitte!<<, wäre da die ehrlichste Bestellung gewesen. Im Endeffekt entschied ich mich für den Hamburger Pannfisch, da Fleisch nicht so mein Fall ist. Dafür bestellte mein Mann den Schmorbraten vom Weiderind. Vorweg gab es aber erstmal Süppchen. An der Stelle möchte ich schon zu Anfang ein großes Lob an den Kellner aussprechen. Wir wurden noch nie so sympathisch bedient. Der gute Mann kümmerte sich einfach rührend um uns und wusste zudem ganz genau mit schwangeren Frauen umzugehen. Das stellte sich bei der Dessertwahl heraus, aber dazu später mehr.

Die Suppe kam. Für meinen Mann gab es eine Lachcremesuppe mit fangfrischen Nordseekrabben und ich bestaunte mein Steinpilzconsommé mit Croutons. Meine Herren, das roch schon einmal richtig lecker! Wir legten los. Das Steinpilzconsommé schmeckte wunderbar intensiv nach Steinpilz, war auf den Punkt genau gewürzt und die Croutons passten perfekt ins Geschmacksbild. Natürlich probierte ich auch das Lachscremesüppchen von meinem Mann. Hier stimmte einfach alles, das schön aromatische Lachsaroma, die Konsistenz und die Nordseekrabben rundeten das Ganze nochmal wunderbar ab. Davon hätte ich einen ganzen Topf wegschlürfen können.

Beim Hauptgang ging es zur Sache. Fangen wir mal mit meinem Hamburger Pannfisch an. Optisch: der Knaller! Geschmacklich: der beste Pannfisch, den ich je gegessen habe. Und ich dachte, den hätte ich schon woanders gehabt, aber die Teatro Lounge hat dem definitiv den Rang abgelaufen. Der Fisch war auf den Punkt gebraten, wahnsinnig zart, kein Stück trocken, serviert mit knusprigen Bratkartoffeln und aromatischer Senfkornsoße. Mein Mann hat sich in der Zwischenzeit neu verliebt. Ich kann es ihm aber nicht verdenken. Sein Schmorbraten war weich wie Butter. Den wunderschön arrangierten Teller rundeten ein super cremiges Kartoffelpüree und ein herrlich gewürztes Gemüse ab. Jeder Fleisch-Fan schwebt hier im siebten Himmel.

Eigentlich waren wir schon so satt, dass nichts mehr in uns reingepasste, aber ein Dessert geht immer. Da ich jetzt in der Schwangerschaft etwas aufpassen muss, empfahl mir unser Kellner den Kaiserschmarrn. Hier hatte jemand sehr viel Ahnung und ich fand es wahnsinnig umsichtig, dass er sich so lieb darum kümmerte, dass ich das Richtige für mich finde. Da wir schon sehr satt waren, wollten mein Mann und ich uns den Kaiserschmarrn teilen. Für ihn gab es aber noch ein hausgemachtes Vanilleeis obendrauf. Ich muss gestehen, das war mein erster Kaiserschmarrn überhaupt und ich bin froh, dass ich ihn in der Teatro Lounge essen durfte. Ich wusste ja gar nicht, wie fluffig so ein Kaiserschmarrn ist und eindeutig der krönende Abschluss des Abends.

Es gibt keinen Zweifel daran, dass hier nur Lebensmittel verwendet wurden, die den höchsten Standard erfüllen. Und der Koch ist, meines Erachtens, ein Meister seines Faches. Wir haben schon viele Restaurants in Hamburg ausprobiert und richtig gut gegessen, aber jetzt finde ich im Pulverfass nicht mehr nur meine absolute Lieblingsshow Hamburgs, sondern auch mein Lieblingsrestaurant. Es ist die Kombination aus Gerichten der Extraklasse, dem großartigen Personal und dem bunten Showprogramm, die das Pulverfass und seine Teatro Lounge zu einem der sehenswertesten und sympathischsten Orten Hamburgs macht.

Ein riesengroßes Lob an den Koch und ein Danke von Herzen an das gesamte Team der Teatro Lounge und des Pulverfass Cabarets. Ihr seid der Hammer!

Hier gehts zur Speisekarte der Teatro Lounge: www.teatrolounge.de/speisekarte.html

Ihr findet die Teatro Lounge hier:

Pulverfass Cabaret Hamburg
Reeperbahn 147
20359 Hamburg

Reservierung: 040 / 247878

 

 

 

 

Ein Gedanke zu “Zu Gast in der Teatro Lounge – ein kulinarisches Erlebnis mitten auf der Reeperbahn

  1. Guten Tag,
    knusprige Bartkartoffeln, Senfkornsoße butter-weiche Schmorbraten, ja das klingt nicht nur saulecker, sondern echt nach der Teatro Lounge auf St. Pauli.
    Es ist echt schade, dass die Reeperbahn zu oft an billigen Bars, Diskos und Etablisements gemessen wird, dabei gibt es kulinarische Höhepunkte, wie z.B. das hier von dir erwähnte Teatro, zumal auch die Drinks und das gesamte Programm ein kleines Kunstwerk Made in St. Pauli darstellt.
    Auch ich sollte mal wieder mal dahin, zumal ich bald Besuch aus den USA bekommen. Danke für die Erinnerung und vor allem guten Geschmacks im Sinne von Vielfalt und Tiefgang aus Hamburg (übrigens ist Farngrün zum Kilmawandel und Folgen ebenfalls lesenswert.

    Gruss,

    Nic Hammaburg

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s