Riemers CulTour #11: Kann Kunst die Welt erlösen?

Wie ist das nun mit der Kunst? Was kann sie bewirken? Welche Kunst meine ich? Was heißt „erlösen"? So stelle ich diese Fragen, weil mir mehr und mehr auffällt, dass Kunst zu einer schönen Zuwaage geworden ist, zu einem Hobby, das man vielleicht irgendwann irgendwo so am Rande ausübt, die Bereicherung genießt – und dann weiter in den Alltag geht. Sind wir von KulturkonsumentInnen umgeben, die nehmen und nicht gerne geben, die auf die Erlösung von etwas warten, ohne selbst genau zu wissen, worauf sie warten.

Werbeanzeigen

„Days of Delay“ – ein tief greifendes Musikprojekt, wie aus einer anderen Welt //Am 08.12.2017 live im Frappant e.V.

Days of Delay ist ein emotionales Erlebnis, tief greifend und bewegend. Cyrus Ashrafi  entführt seine Hörer auf eine Reise in eine vollkommen neue musikalische Sphäre.

Riemers CulTour #5 – Begegnung zwischen Kunst und Wirklichkeit

Als Schriftstellerin, die über verschiedene Dimensionen ihres Ausdrucks öffentlich wahrgenommen wird und für die Kommunikation in Gedanken, Emotionen, Worten und Bildern essentielle Darstellungsbestandteile ihres Werkes ist, bin ich täglich mit gelebter Kommunikation von Angesicht zu Angesicht konfrontiert. Ich schreibe ja nicht nur – ich habe eine Reihe weiterer Ausdrucksformen wie meine Radiosendung, diese Kolumne, Vorträge und Lesungen und Einzelgespräche.

Die neue Freitagskolumne // Riemers CulTour #1: Kunst, Kultur und … Entscheiden – warum und wofür?

Andere Standpunkte als herkömmliche Ansichten helfen den eigenen Blick zu schärfen und sich eine Meinung zu bilden. Das ist in Umbruchzeiten ganz besonders wichtig. Dann sind auch passende Taten möglich, die dem Denken immer folgen müssen. Ich will das pointiert und konkret tun. Für meinen ersten Beitrag habe ich mir die anstehenden Wahlen in Deutschland ausgesucht.